Loading…

Zur Erzeugung von verdichtetem Wohnen in Form von Einfamilienhäusern mit privatem Grünbereich, ist eine kompakte Grundstücksgröße notwendig. Um bei Grundstücksflächen von ca. 240 qm größtmögliche Ausnutzung der Fläche für die Bewohner zu erzielen, werden die Dachflächen als Dachterrassen genutzt. Die Optimierung des Wohnraums kann durch die Erweiterung auf eine Dreigeschossigkeit erfolgen oder durch einen optionalen Tiefhof, mit Zisternen für das Brauchwasser, der im eigentlichen Kellergeschoss weiteren, natürlich belichteten Wohnraum schafft.


In order to generate density in singular family housing with private gardens, very compact sites are necessary. Optimising the use of the 240 sqm parcel, the roofs are used as terraces while the living space is either organised on three levels or drawn into the level -1 being provided with natural light coming from an exterior patio.

Passivhaussiedlung

Projekt
Passivhaussiedlung - Entwicklung eines Niedrigenergie- Siedlungstypus für den Stadtrand

Bauherr
SÜDHAUSBAU
Ottmann GmbH & Co, Südhausbau KG
Görresstraße 2
D-80798 München

Leistungsphase
Ideenwettbewerb

Bearbeitungszeitraum
2009

Bausumme
400.000 Euro
  • 0
  • 1
  • 2