Loading…

Für den Großteil der Gebäude im historischen Haftbereich der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech, darunter unter anderem das Verwaltungsgebäude, das Schulgebäude sowie die Kirche, erstellten wir ein Brandschutzkonzept. Dabei wurden sowohl der bauliche, wie auch der anlagentechnische, organisatorische und abwehrende Brandschutz berücksichtigt. Das Spital wurde von uns umgeplant. Die Erweiterung der Anstaltsmauer untersuchten wir in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege und gemäß den Anforderungen der Obersten Baubehörde und des Justizministeriums.


For the better part of the buildings in the historical prison area of the Correctional Facility Landsberg am Lech, amongst others the administration building, the school and the church, a concept for fire protection was to be developed. The structural fire protection, as well as the organisational, plant-specific and preventive fire protection were considered. The hospital was altered in the same proceeding. We examined the extension of the establishment’s wall with the regional authorities for preservation and conservation of historical monuments and following the conditions of the highest building authority and the ministry of justice.

Justizvollzugsanstalt in Landsberg am Lech

Projekt
Brandschutzsanierung, Anstaltsmauer, Spital und Fahrzeugschleuse sowie Sicherheitskonzepte der JVA Landsberg am Lech

Bauherr
Stadtbauamt Landsberg am Lech
Katharinenstraße 1
86899 Landsberg am Lech

Leistungsphasen
LPH 2 - LPH 4

Bearbeitungszeitraum 2009 - 2015

Bausumme
16.500.000 Euro
  • 0
  • 1
  • 2